Die Hörer von Radio NRJ/Energy in 13 Ländern wählten Tokio Hotel zur besten internationalen Band. Die Gruppe setzte sich bei der Wahl gegen starke US-Konkurrenz durch: Nominiert waren auch die Bands Linkin Park und Maroon 5 sowie die Duos P.Diddy und Keyshia Cole sowie 50 Cent und Justin Timberlake.

Bill, Tom, Gustav und Georg betraten unter ohrenbetäubendem Kreischen der rund 2000 Fans die Bühne im Palais des Festivals an der Côte d'Azur. Sänger Bill Kaulitz klemmte sich den NRJ Music Award - eine längliche, golden glänzende Statue - kurzerhand zwischen die Beine, kramte einen Zettel hervor und verlas in stockendem Schulfranzösisch seine Dankesrede. Dann bedankten sich die vier Jungs noch musikalisch mit ihrem aktuellen Hit "An deiner Seite (Ich bin da)". Im vergangenen Jahr hatte die Band an gleicher Stelle, aber in viel bescheidenerem Rahmen, den European Border Breaker Award der EU als erfolgreichste deutsche Newcomerband im europäischen Ausland bekommen. Danach ging die internationale Karriere richtig ab: Ihr Album "Zimmer 483" erreichte Platz eins der französischen Charts, eine erfolgreiche Tournee durch halb Europa folgte.

Tokio Hotel - NRJ Music Award 2008 - Best Group international