Startseite
  Über...
  Archiv
  Termine
  Bill Pics
  Tom Pics
  Georg Pics
  Gustav Pics
  Bill und Tom auf den Malediven
  TH bei Shows
  Videos
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews />



http://myblog.de/andeinerseite-tokiohotel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie steht es um Bill? 

Der Tokio-Hotel-Sänger wird in den nächsten 5 Tagen am Kehlkopf operiert. Sein Manager sagt:

„Bill hat große Angst um seine Stimme“

Er liegt im Bett und nimmt Medikamente zur Beruhigung seiner Stimmbänder.

Bill Kaulitz (28), der Sänger und Mädchenliebling von Tokio-Hotel, hat eine Zyste auf den Stimmbändern und wartet darauf, operiert werden zu können. „In den nächsten 5 Tagen ist es soweit“, so Bills Manager David Jost zur B.Z..

Der Jungstar hat wegen Kopfschmerzen zu viele Aspirin geschluckt, die Blut verdünnend wirken. „Das muss erst mal im Körper abgebaut werden“, sagt Jost. Es könnte sonst bei der OP zu Komplikationen kommen.“ Die Fans sind in Sorge und Angst um den jungen Star.

Der Manager: „Sowohl die bevorstehende OP als auch die abgesagten Konzerte nehmen Bill ziemlich mit. Es geht ihm also den Umständen entsprechend schlecht. Aber sein Bruder ist die ganze Zeit bei ihm.“

Angst vor der OP? Und dass die Stimme beschädigt wird?

„Ja, verständlicherweise hat er große Angst um seine Stimme. So was ist der Horror für einen Sänger“, sagt Jost. Erklärt: „Aber ohne OP wäre die Wahrscheinlichkeit auf bleibende Stimmschäden noch viel größer.

Durch das Knötchen auf einem der Stimmbänder können sich seine Stimmlippen weder richtig schließen, noch können sie richtig schwingen.

Bei jedem Ton, den Bill von sich gibt, wird die Beanspruchung nicht gleichmäßig auf den Stimmbändern verteilt, sondern nur auf die Stelle des konzentriert. Das Problem würde ohne die OP immer wieder auftauchen.“

Alle Konzerte der „1000-Hotels-European-Tour“ mussten abgesagt werden. Ob und wann die Shows nachgeholt werden können, klärt sich erst nach der OP. Genesungszeit nach so einem Eingriff: 2 bis 3 Wochen.

Wir alle wünschen Bill natürlich erst einmal, dass er alles gut durchsteht und sich so viel Zeit nimmt wie er braucht.Schließlich wollen wir ihn ja wenn er wieder ganz gesund ist auf der Bühne sehen.

29.3.08 11:47
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung